Selbstpflege und Befestigung

KNOCHE-Toupets – kostensparend durch Selbstpflege!

Die Toupet Haare, egal ob Echt-Haar oder Synthetik-Haar, sollten mindestens alle 8 Tage gewaschen werden. Und so wird’s gemacht:

Schritt 1:
Die Toupet-Haare in Haarfallrichtung mit lauwarmen Wasser gut anfeuchten.

Schritt 2:
2-3 walnussgroße Portionen KNOCHE-Spezial-Shampoo im Toupet-Haar verteilen. Wichtig: Bei jeder zweiten Wäsche (nach dem Shampoonieren) 1-2 Portionen Spezial-Haarkur im feuchten Haar, hauptsächlich in den Spitzen verteilen (egal ob Echt- oder Kunsthaar) und 5 Minuten einwirken lassen.

Schritt 3:
Das Toupet gut ausspülen. So erhalten Sie den natürlichen Glanz und die Geschmeidigkeit Ihres KNOCHE-Toupets. Verwenden Sie keinen Conditioner, der im Haar bleibt – Es könnten sich Knoten lösen!

Schritt 4:
Das Toupet im feuchten Zustand auf einen Styroporkopf oder einen ähnlichen runden Gegenstand legen, nicht kämmen (bei Synthetik-Haar), sondern die gewünschte Frisur mit den Fingern herrichten, damit die natürliche Unruhe erhalten bleibt.

Schritt 5:
Das Toupet auf dem Styroporkopf über Nacht bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Somit ist das Fönen überflüssig geworden. Anschließend das Haar durchbürsten.

Schritt 6:
Fahren Sie kurz mit den Fingern durchs Haar, damit ihr Toupet nicht zu akkurat wirkt.


Befestigung durch Bonding und Bonding-Kleber:

Bonding bedeutet die dauerhafte Befestigung von Zweithaar für ca. 3 Wochen. Es ist seit Jahren auf dem Markt und besonders bei „jüngeren” Kunden sehr beliebt, die ihr Zweithaar nicht jeden Tag abnehmen wollen. In wenigen Schritten können Sie Ihr Haar selbst befestigen.

BONDING (Artikel Nr. 1022 + Nr. 1022A)

Schritt 1:
Zuerst achten Sie bitte darauf, dass die Kopfhaut rasiert ist, bzw. am Oberkopf keine Haare mehr sind. Zweitens ist es sehr wichtig, dass die Kopfhaut mit Shampoo und hinterher mit KNOCHE Kölnisch Wasser oder Wundbenzin gut gereinigt wird. Nehmen Sie nun unseren Hautversiegler Artikel Nr. 1037 und tragen Sie diesen auf den Oberkopf auf und zwar da, wo der Klebestreifen mit der Haut in Kontakt tritt, (also ringsherum in einer Breite von ca. 2cm), dann 2-3 Minuten antrocknen lassen.

Schritt 2:
Befestigen Sie nun den Bonding-Klebestreifen in der Montur ringsherum. Falls Sie eine Voll-Monofilament Montur haben (nur Netz Montur), dann empfehlen wir, dass Sie zuerst unseren einseitigen Klebestreifen Artikel Nr. 1040 als Schutz in die Montur einsetzen und dann erst den 4-Wochen BONDING Klebestreifen Nr. 1022 oder Nr. 1022A darüber kleben. Der Grund ist, dass der 4-Wochen Bonding Klebestreifen nach ca. 3 – 5 Wochen „klebrig“ wird und evtl. durch die Voll Netz Monofilament Montur durchsickern und die Haare verkleben könnte.

Schritt 3:
Nachdem Sie nun die Papierklebe – Schutz – Folie vom 4-Wochen Bonding Klebestreifen abgezogen haben, empfehlen wir, dass Sie den 4-Wochen Bonding Klebestreifen überall leicht mit Wasser besprühen. Danach setzen Sie sofort Ihr Zweithaar auf den Kopf und suchen die „richtige Position“, dann drücken Sie Ihr Zweithaar fest auf den Kopf. Das Einsprühen mit Wasser erlaubt Ihnen für ca. 1 Minute die „richtige Position“ zu finden, bis es dann verdunstet.

BONDING-KLEBER (Artikel Nr. 1009A)

Schritt 1:
Die Kopfoberfläche muss rasiert werden, aber nur soweit, dass noch kleine kurze Stoppeln da sind.

Schritt 2:
Die Kopfhaut wird nun mit Shampoo gewaschen und anschliessend mit KNOCHE Kölnisch Wasser oder Wundbenzin gereinigt.

Schritt 3:
In der Montur, ringsherum am Rand, befestigen Sie nun unseren Redliner, doppelseitiges Klebeband, Artikel Nr. 1018 oder 1018A, oder die Klebestreifen Rolle Artikel Nr. 1019.

Schritt 4:
Mit einem kleinen Pinsel streichen Sie den 4-Wochen BONDING Kleber Artikel Nr. 1009A auf die Kopfhaut, ringsherum in einer Breite von ca. 2 cm vom Haarkranz ausgehend. Ebenfalls tragen Sie nun den 4-Wochen BONDING Kleber in einer dünnen Schicht auf die bereits im Zweithaar befestigten Klebestreifen auf. Lassen Sie ca. 3 – 4 Minuten alles antrocknen.